06 Juli 2017

Wieder on

Yoshi hat meine Bloggerambitionen lahm gelegt, in dem er beherzt auf dem Netzteil meines Notebooks herum gekaut hat. Wie auf heißen Kohlen sitzenderweise habe ich auf das flugs neu bestellte Netzteil gewartet... und gewartet... und gewartet. Heute ist es endlich gekommen. Hurra! 

Nach einer unbefriedigenden Hundefutter-Odyssee wird Yoshi nun seit einigen Wochen gebarft. Seitdem glitzert sein Fell wie Diamanten in der Sonne, und er entwickelt sich prächtig. Die Milchzähne purzeln, die neuen brechen durch, sein dezenter Schafsgeruch hat sich in einen süßlichen gewandelt, er hat die Hälfte seines Endgewichts erreicht und muß nun selber Treppen steigen. Wie imposant er geworden ist habe ich daran gemerkt, als der neue Postbote bei seinem Erscheinen sofort auf Abstand ging. Dabei ist er gerade mal 20 Wochen und 4 Tage alt. Fast hätte ich den Satz aller Sätze von mir gegeben. Immerhin - ich habe ihn noch in letzter Sekunde abgewandelt: "Noch tut er nichts!" ;-)...

Übrigens fragen mich inzwischen nicht gerade wenige Menschen, wann Yoshi endlich einen Instagram-Account bekommt. Braucht man einen Instagram-Account? Braucht ein Hund einen Instagram-Account? Bis vor einigen Wochen hätte ich mich geschüttelt und nicht weiter darüber nachgedacht. Inzwischen denken wir, Yoshi sollte vielleicht einen haben ;-)... Was meint Ihr?

Und jetzt kann ich auch endlich wieder einpaar Bilder der vergangenen Tage posten. Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende und viel Vergnügen mit den Bildern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare:

  1. Er gefällt mir soo gut mit seinem wachen, offenen Blick und den langen, geraden Beinen, auf denen er so selbstsicher steht (uiui, zum Glück kann mein dackelbeiniger Lieblingshund nicht lesen...)! ;-)
    Und wenn ich der Postbote wäre, würde ich mich schleunigst um Freundschaftsanbahnung bemühen - die haben doch angeblich sowieso immer ein paar Leckerchen in der Tasche, oder?
    Lasst es euch gut gehn!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zum Glück kann Euer tiefergelegtes Hundchen das nicht lesen, denn der ist sooooo entzückend. Ich hatte mich seinerzeit auf Anhieb in ihn verguckt. Demnächst kommt wieder unsere Postbotin. Und die beiden lieben sich sehr. Wenn ich nicht aufpaßte, würde Yoshi in ihr Postauto reinspringen und mit ihr davon sausen...

      Löschen
  2. Instagram Account für Yoshi ist ne tolle Idee👍🏻. Sag uns bitte Bescheid, ich wäre eine begeisterte Followerin 😉
    Liebe Grüße zu dir....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne gebe ich Dir Bescheid, wenn es soweit ist. Dei meisten Bilder wirst Du noch aus dem Blog kennen, aber es kommen ja immer wieder Neue hinzu. Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Die Bilder von Yoshi sind ja die pure Lebensfreude!!!!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, ich denke, besser kann es einem Hund nicht gehen. Er ist glücklich und zufrieden - und wir sind es mit ihm. Sogar unser Möhrchen gewöhnt sich.

      Löschen
  4. Wunderschöne Bilder, liebes Pünktchen, ich glaube, dass mit dem Hund am Ende alles so gekommen ist, wie es kommen sollte. Ich sehe ein glückliches Tier mit einem dicken Lächeln im Gesicht. Können Hunde vor Glück lächeln? Ich finde ja und die ganze Körperhaltung unterstreicht das noch.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Edith. Es war ein langer, steiniger Weg mit reichlich Herzschmerz. Aber Yoshi hat uns mit seiner so lieben Art mit allem versöhnt. Nie hätte ich für möglich gehalten, wieviel Glück so ein Tier in das Leben hinein trägt. Alles ist gut, und wir genießen das Miteinander so sehr. Auch Dir wünsche ich ein schönes Wochenende.

      Löschen
  5. Euer Yoshi ist so ein freundliches, hübsches Kerlchen. Jaaa, so langsam strecken sich seine Beine. Ich bin echt gespannt wie groß er wird. Die Fotos sind großartig. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yoshi ist ein Herzeneroberer. Egal, wo wir sind, fallen ihm alle, ob groß ob klein, ob jung oder alt, um den Hals. Das bringt mich auf Ideen. Vielleicht, wenn diese ausgereifter sind, erzähle ich mal etwas darüber. Er wird sich noch ordentlich strecken und irgendwo bei 70 cm und 40 kg zum Stehen kommen. Liebe Grüße und Euch auch ein feines Wochenende

      Löschen
  6. Ach, was für schöne Bilder!!
    Es freut mich sehr, dass es euch allen gut geht, sooo gut geht :)
    Ein Instagram-Account für den Hund???
    Überlege dir das gut, denn all diese Dinge sind solche Zeitfresser
    und du wolltest doch mal wieder malen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wollte ich und werde ich bestimmt wieder, wenn mir erneut danach ist. Aber weder muß ich ständig malen, noch ständig diese Seite und Instagram bedienen. Das Tempo bestimme ja ich. Liebe Grüße zu Dir.

      Löschen