18 März 2017

Silentio

Die vergangenen Wochen waren anstrengend. Ein Amok(fehl)alarm mit entsprechendem Polizeigroßeinsatz auf der weiterführenden Schule sorgte für entsprechende Aufregung. Der trockene Husten quält mich. Die Stimme ist weg. Wie gut, wenn Familie da ist, die erste Hilfe leistet mit warmer Milch mit Honig. Bettruhe ist angesagt. Zumindest heute. Morgens geht es zum Tierheim. Zum Glück muß man nicht ständig mit Hunden reden. Nonverbale Kommunikation funktioniert da hervorragend.

Ein schönes, entspanntes Wochenende wünsche ich Euch allen!

Kommentare:

  1. Ja, gute Besserung - ich hoffe es geht schon ein bisschen besser! Nicht nur mit dem Hals und der Stimme, auch mit allem anderen...
    Eine gute Woche für euch, ohne Aufregungen der unschönen Art!
    Brigitte

    AntwortenLöschen