05 Oktober 2016

"Mami, können wir was mit Farben machen?"

Die obere Etage ist quasi unser Kreativbereich. Dort befinden sich Farben, Pinsel, Papiere, Pappen, Stoffe, Hölzer, Stifte, Leinwände, Klebstoff, Scheren, unterschiedlichste Werkmaterialien - alles, was das Herz begehrt. Die kleinen Herren haben zu jeder Zeit Zugang dazu und können sich ungefragt daran bedienen. Dennoch wird ab und an gewünscht, daß ich "mit experimentiere" und neue Techniken zeige. Nichts lieber als das.


Sohn2 mußte sich in Geduld üben, bis er nun endlich an die reifen Äpfel darf. Diverse Bäumchen haben reichlich knackig, saftige Äpfel in Hülle und Fülle für die nächste Zeit reifen lassen. Für ihn war schnell klar, daß auf seinem Bild ein Apfel sein sollte.


Schnell waren Acrylfarben rausgesucht.


Der Föhn ließ schnellere Arbeitsgänge zu.


Zufällige, wie auch gewollte Farbaufträge ergaben interessante Muster.




Es wurde gekratzt, geschabt mit Spiritus gesprenkelt...


Sohn1 fing dann alsbald auch an, sein Blatt zu gestalten.


 Auch hier wurde gemacht und getan.

Die Resultate könnt ihr nun sehen:



Die Bilder strahlen regelrecht. Ich finde sie wunderschön. Wir hatten sehr viel Freude daran, miteinander neue Maltechniken auszuprobieren. 

Muten die Bilder nicht wunderbar herbstlich an?!

Kommentare:

  1. Hallo Pünktchen,
    das ist aber sehr schön geworden, kleine Künstler sind am Werk und die Farben sind doch wunderbar. Ich mag das, viel lieber als himmelblau und rosa.
    Prima.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Die sind einfach toll, die Bilder, und noch toller, wenn Kinder ein solch anregendes Kreativreich zur Verfügung haben!!!! Da kann ich gar nicht genug Ausrufezeichen setzen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Grüß die beiden Künstler herzlich! Die Bilder sind fantastisch und bestimmt bekommen sie einen Ehrenplatz im Hause?
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll geworden!*****
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen