31 Oktober 2016

Breaking News

I love Garlic, Knoblauch, Sarmisak..., aber sowas von. Wenn in unserer Küche Knoblauch zum Einsatz kommt, dann nicht als Zehen, sondern als Knollen. 

Ernährungswissenschaftler sind sich einig, daß die Knolle äußerst gesund ist. Der Inhaltsstoff Allicin bekämpft Bakterien und Viren, verringert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Und so manches Mahl kommt erst richtig zur Geltung durch den Einsatz von einer ordentlichen Portion Knoblauch. 

Das alles ist wunderbar, wenn die Ernüchterung nicht sofort nach dem Knoblauch-Mahl käme: die Knoblauchfahne. Bisher haben wir immer penibel darauf geachtet, daß wir Knoblauch-Exzesse lediglich am Wochenende miteinander genossen haben. Die Fliegen konnten dabei ruhig tot von der Decke fallen, aber gesellschaftsfähig wollten wir dennoch bleiben und nicht unnötig unsere Mitmenschen quälen. Mindestens einen Tag lang scheidet man nicht nur unangenehme Gerüche aus dem Mund aus, sondern diese werden auch über die Haut und die Lunge ausgeschieden. Das kann einem den Genuß wahrlich verleiden.


Nun aber scheint es endlich eine Lösung zu geben: Die Bremer Roman Will (30) und Jan Plewinski (30) haben das Getränk „Papa Türk“ entwickelt, das den unangenehmen Mundgeruch nach dem Genuss eines Döners z.B. „mit allem“ verschwinden lässt – binnen einer Stunde. Im Dienste der Wissenschaft war ich mir für nix zu schade, und habe nach einem gestrigen Knoblauch-Exzess mit meiner Familie, die seit kurzem auf dem Markt erhältlichen Geschmacksrichtungen getestet. Ich sage nur: Heute ist Zahnarzt-Termin ;-). Bei unserem Knoblauchverbrauch versagen alle bekannten Hausmittelchen. Die vorhandenen drei Geschmacksrichtungen des Getränks sind Geschmackssache. Ein Sohn war begeistert von Papa Shisha - wer auf flüssige Gummibärchen steht, ist damit wohl glücklich zu machen. Ich war es nicht. Papa Kola habe ich nicht probiert, aber Papa Türk mit dem limettig minzigem Geschmack war durchaus annehmbar für mich. Ich habe die Hälfte von 330ml getrunken. Und was soll ich sagen: es funktioniert! Wie gesagt: dem heutigen Zahnarzttermin sehe ich gelassen entgegen. Das Geheimnis hinter dem ganzen ist das Chlorophyll. So viele Kräuter kann man gar nicht kauen, wie man in unserem Fall müßte, um den Dünsten zu entkommen.

Leider gibt es einen Wermutstropfen: in einem 330ml-Getränk steckt unverantwortlich viel Zucker, und das geht aus meiner Sicht gar nicht. Ab jetzt werde ich zwar immer einige Fläschchen im Hause haben - quasi für den Notfall, aber im nächsten Jahr, wenn die Kräuter in unserem Beet sprießen, werde ich versuchen, eine Art grünen Kräuter-Smoothie zu kreieren.

Mögt ihr Knoblauch? Und wenn ja: wie habt ihr den Genuß bisher gehandhabt?

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart! 

Kommentare:

  1. Auch wir lieben Knoblauch, und ... haben noch nichts wirkliches gefunden, was da hilft um anders zu duften :-)
    ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Papa Türk funktioniert ;-)...

      Löschen
  2. Oh ja wir lieben Knoblauch und auch bei uns gibt es ihn schon mal knollenweise. Und auch die Rücksicht auf die Umgebung handhaben wir heute in ähnlicher Weise. Früher war es mir gleichgültig.
    Ich würde dann gerne mal auf den nächsten Sommer warten und Deine Erfahrungen mit dem entsprechenden Smoothie. Zucker in den Mengen geht für mich gar nicht. Das ist wie den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. Welche Kräuter sind da geeignet?
    Oder ist das Familien-Geheimrezept? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da ist verboten viel Zucker drin - einfach unglaublich! Noch gibt es kein Familiengeheimrezept, was es zu hüten gilt. Spontan würde mir Minze einfallen, Brennnessel und natürlich Wildkräuter. Aber auch Chlorella in Pulverform. Wie gesagt: irgendwann werde ich mal experimentieren. Liebe Grüße.

      Löschen
  3. In meinem Kühlschrank liegen auch drei Knollen. Man bekommt sie ja nur im 3er-Netz. Wahrscheinlich werde ich in einigen Wochen zwei davon entsorgen müssen. Bei mir kommt Knobi nur sehr sparsam zum Einsatz. Aber 'Papa Türk' könnte etwas daran ändern. Schön, dass Du ihn mir vorgestellt hast.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns findet er häufig Verwendung. Beim Kochen verliert er viel Aroma, aber in Cacik kann er seine Wirkung voll und ganz entfalten ;-). Liebe Grüße.

      Löschen
  4. Ich glaube, das ist für viele, die gerne Knoblauch essen, eine tolle Sache. Ich esse selbst nur sehr wenig Knoblauch, da ich es nicht so gut vertrage, aber ich merke, dass es den Menschen meistens unangenehm ist, wenn sie nach Knoblauch riechen. Vielleicht gibt es ja noch eine Nachbesserung von Papa Türk mit deutlicher weniger Zucker.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine deutliche Reduzierung des Zuckers wäre wirklich wünschenswert. Ich habe gestern den "Test" bei meinem Zahnarzt gehabt: er hat nichts gerochen. Er meinte, daß sich bei ihm immer mal wieder Patienten für den Knoblauchgeruch entschuldigen würden, aber viel schlimmer fänd er den kalten Zigarettengestank und schon lang nicht mehr geputzte Zähne. Auweia...

      Löschen
  5. Was es alles gibt:-)
    Bei mir steht noch viel Grünzeug im Garten, ich sollte vielleicht heute Abend den geliebten Knoblauchdipp machen und zum Nachtisch ein Pfefferminz- Zitronenverbene- Smoozie.
    Ich wußte nicht, dass Kräuter neutralisierend auf innere Düfte wirken.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa, ich wußte das auch nicht. Wie praktisch, daß es stets viel Grünes in unserer Küche gibt - im Sommer auch im Garten. Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ich mag Knoblauch schon ganz gerne, aber ich finds immer eklig, wenn man ZU viel Konoblauch verwendet und wenn man es zu allem beimischt. (Wie meine Schwiegermutter z.B.) Es reicht ja wirklich, wenn man nur eine Zehe nimmt, den Koblauchgeschmack schmeckt man ja sofort raus. Warum müssen manche immer nur so viel reinhauen, dass man am nächsten Tag noch von weitem nach Knofi stinkt?:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche müssen manchmal so sehr mit dem Knoblauch reinhauen, dass man es am nächsten Tag noch von weitem riecht, WEIL ES IHNEN SCHMECKT! Überall kommt Knoblauch in unserer Küche bei weitem nicht rein. Beim Kochen verliert Knoblauch zumal sehr an Aroma, da ist eine Knolle halb so wild. Es ist und bleibt eben wie immer alles Geschmackssache.

      Löschen
  7. Lustig, ich habe die Sendung gesehen, als dieses Getränk vorgestellt wurde. Gut zu wissen, dass es funktioniert, obwohl ich gar nicht mehr so viel Knoblauch esse. Und solange er nicht roh genossen wird, finde ich es auch nicht so schlimm (naja okay, zum Zahnarzt wollte ich dann auch nicht gehen ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Test beim Zahnarzt ja direkt machen können. Und man weiß ja, wie nahe man sich da kommt ;-). Er hat mir versichert, daß er nichts gerochen hätte. Puhhhh... Liebe Grüße

      Löschen
  8. Man sollte immer mal was Neues ausprobieren. Hört sich lustig an. Ich esse gerne Knoblauch, vertrage ihn aber nicht gut. Mein Mann mag ihn gar nicht, deshalb haben wir das Problem eher nicht.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich? Ich hätte nicht gedacht, daß es funktionieren würde. Beruhigend zu wissen, daß man den Knoblauchgenuß nicht mehr planen muß, um die lieben Mitmenschen nicht zu plagen. LG

      Löschen
  9. Luzinda Löwenzahn16.12.16

    Bisher habe ich "Papa Türk" auch allen Bekannten und Freunden empfohlen, jedoch muß ich nun relativieren. Gestern war ich auf dem Weihnachtsmarkt und habe die leckeren Chips mit Knoblauch gegessen. Anschließend gab es ein "Papa Türk" Getränk, leider hat es diese geballte Knoblauchfahne nicht in den Griff bekommen. Auch der Geschmack hat mich in der Nacht gequält. Offensichtlich nur für leichte Knoblauchsession geeignet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geschmacksrichtung Limette-Minze fand ich ok - den Zuckergehalt nicht akzeptabel. Chips werden mit künstlichen Aromastoffen gewürzt. Da ist echter Knoblauch nicht im Spiel. Vondaher hat es auch nicht geholfen.

      Löschen