01 Juli 2016

In Nachbars Garten

 

Wann immer ich bei unseren Nachbarn am Grundstück vorbei gehe, kann ich nicht an mich halten, und muß einen kräftigen Schnuff von diesen Schönen nehmen. 

Sind sie nicht wunderwunderschön?!

 

Kommentare:

  1. Hoffentlich, liebes Pünktchen, folgen den ROSEN AUS NACHBARS GARTEN auch noch KIRSCHEN AUS NACHBARS GARTEN. Schließlich braucht der Mensch etwas für Körper UND Seele.
    Ich muß auch immer schöne Blätter 'befühlen' und anfassen und meine Nase in alles stecken, was gut duftet.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith, in unserem Garten gibt es reichlich zu futtern, sofern es ausreichend Sonne gegeben hat. So reichen mir die Rosen aus Nachbars Garten durchaus. Ich finde diese Rosen so furchtbar schön... und daß sie auch noch duften ist ein Geschenk obendrauf.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Wirklich wunderschön - ich bin gerade auch sehr rosenverliebt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muß noch etwas recherchieren. Wir haben hier eine Efeuberankte Mauer zum hinteren Garten hin. Da würde ich gerne einige Ramblerrosen hinpflanzen. Muß mich mal genauer informieren und beraten lassen. Es gibt ja so viele so schöne Rosen.

      Löschen