31 Mai 2016

Workout

 
 
Bei Lotta werden Krabbeltiere gesucht. Als ein Kriechtier könnte ich mich heute glatt bezeichnen, denn gestern habe ich eine äußerst vernachlässigte und ungeliebte Ecke unseres hinteren Gartens in Angriff genommen. Viele, viele übriggebliebene, schwere USB-Blatten, die dort seit langem vor sich hinmodern, habe ich mit der Stichsäge kleingemacht. Sohn1 hat mich netterweise tatkräftig unterstützt, bevor seine Freunde nach und nach eintrudelten. Überflüssig zu sagen, wie kaputt ich am Abend wieder einmal war. Zur Zeit schlafe ich mit den Kindern ein - vermutlich sogar noch vor ihnen...

Aber was soll ich sagen: die nun aufgeräumte Ecke, läßt mich wieder frei atmen. Die Plackerei hat sich wie so meist gelohnt. Ich war heute morgen direkt nochmal dort, um zu bestaunen, was wir geschafft haben. "Huldigt mir - nennt mich wonder-woman :-))!!" Als ich im Fitneßcenter täglich einige Stunden an Geräten trainiert habe, war das nicht annähernd so anstrendend, wie die Arbeit im Garten. Ich kann gar nicht sagen, wie erschöpft ich bin. Aber auch seeeehr sehr glücklich.


Von solchen Gesellen unter den schimmligen USB-Platten hat's nur gewimmelt. Aber für eine längere Foto-Session wollten sie nicht bleiben und verkrümelten sich geschwind in alle Himmelsrichtungen. Der hier geht zu ihr.

Kommentare:

  1. ;-)) Sagen wir mal, das Trainieren im Studio ist anders.
    Aber du Arme, da haste doch einiges geschafft und gesägt.

    Ich kann mir schon vorstellen, wie es da gekrabbelt hat, im Moment habe ich einen Juckreiz, grrr.

    Lieben Gruß und einen schönen Tag.

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      unter den Platten waren auch unzählige Schlegel (diese besonderen Nacktschnecken). Hatte ich nicht mal darüber einen Post bei dir gelesen?? Ja, mich juckts auch, wenn ich an all das Getier denke. Aber mit Abstand am ekligsten finde ich die Zecken. Brrrrr... LG

      Löschen
  2. Da waren Schnegel, och wie hübsch, die hätte ich gerne gesehen, du hast sie aber leben lassen.

    :-))))

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ich gebe es ja zu: Diese Krabbeltiere sind mir alle nicht
    ganz geheuer. Ich ignoriere sie lieber.
    Aber deine Arbeit ist bewunderungswert. Alle Achtung.
    Einen angenehmen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Mit Vergnügen nenne ich Dich wonder woman. Ich kann mir nämlich vorstellen, wie Du Dich gefühlt hast nach der Plackerei. Fitness-Studio ist dagegen eine leichte Übung.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, man sieht mein kniependes Auge, wenn ich geneigt bin mich "wonder woman" nennen zu lassen ;-)). Sogar heute noch, wenn ich diese aufgeräumte Ecke sehe, geht mir vor lauter Freude das Herz auf. LG

      Löschen
  5. Wow, tolle Leistung! Fitnessstudio macht nicht halb so glücklich ;-). Und wie gut, dass es diese vielen Krabbeltiere gibt, die Welt wäre sonst nur noch ein unwirtlicher Platz und nicht mehr lange lebendig ;-) Seit ich darüber viel gelernt habe, sehe ich die Krabbeltierchen mit wohlwollenderen Augen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen