06 Februar 2016

Beschäftigung am Nachmittag


Mein HNO-Freund würde mir jetzt eine Gardinenpredigt zur Selbstreinigung der Gehörgänge halten. Bei mir geht das zum einen Ohr rein, und zum anderen raus. Kann es etwas schöneres geben, als sich gedankenverloren in den Gehörgängen herumzuporkeln?! Ich liebe es.

Womit vergnügt, oder entspannt ihr euch gerade?

Ein gutes Wochenende wünsche ich euch allen. Vom Karneval bekommt man hier im hohen Norden nur via TV etwas mit. Ich vermisse es nicht. 

Kommentare:

  1. ...und sooo liebevoll: die kleinen Helden des Alltags! :-)
    Ein Grinsen ist in meinem Gesicht, weil ich daran denken musste, wie belustigt ich war, als ich die Bezeichnung "Pömpel" zum erstenmal hörte - hier im Süden ist der Ausdruck nicht geläufig (jedenfalls kannte ich ihn nicht).
    "Wattepömpel"... *grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wortkreation war eine spontane wie glückselige Eingebung ;-)

      Löschen
  2. Ich mag das total, wenn sich die Füße pellen! :-)
    Pömpel ist gut. Eigentlich die umgangssprachliche Bezeichnung für den Toiletten-Entstopfer....!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, oh ... lass das wirklich nicht Deinen Arzt hören!
    Robert liebt das auch, und wie.
    Ich wünsch Dir einen schönen Rosenmontag, einfach auch eine Zeit, die Dir gut tut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen