04 September 2015

Neuentdeckung

Wenn ich etwas gut finde und von dessen Qualität überzeugt bin, dann möchte ich, daß alle Menschen das erfahren, und auch in den Genuß einer Sache kommen können. Daher habe ich meinen letzten Post noch einmal gesplittet, um gesondert auf diesen Malkasten aufmerksam zu machen. Weiter unten könnt ihr die Farben eines herkömmlichen Wasserfarbkastens, sowie die wertigeren Gouachè-Farben sehen. Der Unterschied ist gewaltig.

Sicherlich sind euch allen diese Wasserfarbkästen bekannt, die man immer für den Kunstunterricht in der Schule anschaffen muß. Zuhause hatten meine Kinder schon als Winzlinge stets Zugriff auf Farben, Pappe, Papier, Stifte, Stoffe..., was das Bastlerherz eben so begehrt. Mir fiel schnell auf, daß sie nie gerne diese Wasserfarbkästen genutzt haben, sondern lieber an meine Aquarellfarben, wasservermalbaren Buntsifte und Acrylfarben heran gingen. Die Bilder, die sie in der Schule bis zum Jahresende gesammelt hatten und nach Hause brachten, schauten wir uns gemeinsam an. Trotzdem die Kinder stolz auf ihre Werke waren - ich natürlich auch, ärgerten wir uns jedesmal über diese blassen Farben. Als ich letztens nochmal die ein oder andere Acrylfarbentube nachkaufen wollte, erzählte ich der Verkäuferin in dem Kunstbedarfsladen davon. Wissend blickte sie mich an und zog mich um die Ecke. 

 

Diesen Kasten präsentierte sie mir. Zugegeben - der Preis ist um ein Vielfaches höher, als die der herkömmlichen Tuschkästen. Aber es lohnt sich, wie ich und meine Kinder finden.

 

Es handelt sich um Gouachè-Farben aus hochwertigen Pigmenten. Die Farben sind deckend und wasservermalbar. Verglichen mit den bisherigen blassen Farben haben sie eine ungeheure Strahlkraft. Nach einer kurzen Vorführung war klar, daß die kleinen Herren je einen solchen Kasten zum Geburtstag bekommen. Solltet ihr euch bisher, so wie wir über blasse Farben geärgert haben, diesen Farbkasten können wir euch wärmstens ans Herz legen.

 

Die Farben eines herkömmlichen Farbkastens. 

 

Die Farben mit hochwertigen Pigmenten - ein gewaltiger Unterschied.

Im ersten Moment kann der Preis abschreckend sein, aber wenn man bedenkt, wie lange man mit einem solchen Malkasten auskommt, dann ist das halb so wild. Die Farben kann man einzeln nachkaufen.

Diese Werbung habe ich gerne und umsonst gemacht. Viel Spaß damit! 

Kommentare:

  1. Qualität hat ihren Preis, aber aus meiner Erfahrung hat man auch länger etwas von qualitativ hochwertigen Produkten, danke fürs Vorstellen. Und danke für deinen Kommentar, ich freue mich, dass ich mit meinem Gefühl nicht allein dastehe. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, ich bin ganz bei dir; der farbkasten ist topp und beim künstlermaterial sparen eine äußerst schlechte idee.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diese Empfehlung! Werden wir testen.
    LG Gina

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass du deine Begeisterung hier teilst! Wenn sich kleine und große Künstler schon Mühe machen, soll es ja schließlich auch nach etwas aussehen! Der Unterschied ist echt krass!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen