30 Juli 2015

Bewegt

 

13x18
Acryl auf Malpappe 

Die hiesigen Wetterkapriolen sind beeindruckend. Seit einer Woche hat es hier unentwegt geregnet - ein Naturschauspiel für sich. Wir haben es sehr genossen. Mir persönlich ist das zig mal lieber, als unerträgliche Backofentemperaturen. Anscheinend bin ich ein Warmblüter ;-) - zumindest benötige ich keinerlei zusätzliche Befeuerung noch von außen. Bei diesem Wetter bin ich nur zu gerne am Strand, lasse mir die Haare vom Wind durcheinander wirbeln, das Regenwasser ins Gesicht peitschen, mich vom Wind durchrütteln und schaue den akrobatischen Flügen der Möwen zu. Der Dauerregen hatte Folgen: es gab größere Erdrutsche. Aber zum Wochenende soll wieder die Sonne scheinen. Und wärmer als 13°C soll es auch wieder werden. 

Habt ein schönes Wochenende. 



Kommentare:

  1. So viel Regen hattet Ihr!
    Das war hier ganz anders. Ab und zu kräfige Gewitter, eines hat die Telefonanlage zerstört, mit Blitz und Donner .... aber ansonsten doch wieder Sonne, nur nicht so heiss.... aber mir geht es da wie Dir, so heiss mag ich es nicht.
    liebe Grüsse und nun guck ich mir noch einmal Dein schönes Bild an!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Elisabeth, das waren unglaubliche Wassermassen, die hier runtergekommen sind. Die Wetterextreme der letzten Paar Jahre werden immer unglaublicher. Von Erdrutschen hatte ich unseren Regionen bisher nichts mitbekommen - nun auch das.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Da käme ich gerne mit an den Strand, das mag ich auch. Mal so richtig durchlüften lassen. Aber was zuviel ist ist natürlich zu viel.

    AntwortenLöschen