29 Juni 2015

Eine ganz besondere Liebesgeschichte

Schon als Kind mochte ich keine Zoos. Auch wenn sich an den Gehegen vieler Tiere einiges getan hat, hat sich bis heute an meiner Haltung nichts geändert. Ein Leben in Gefangenschaft ist nicht die Freiheit. Noch heute vergesse ich nicht den völlig depressiven Eisbären des Kölner Zoos...

Auf diesen Löwen wurde ich aufmerksam über Galileo big pictures - unglaubliche Momente. Die ausführliche Geschichte des "Kaufhaus-Löwen" dazu fand ich hier. Es ist so berührend. Was für eine Liebesgeschichte!

Einfach weiter laufen lassen. Ist ein Dreiteiler aus jeweils ca. 12-15 Minuten Sequenzen.

Kommentare:

  1. Ich mag auch keine Zoos und auch kein Zirkus. Überall wo die Tiere in Käfigen gehalten werden, habe ich schon immer gemieden. Ich verstehe auch nicht, warum es sowas noch geben muss. Zur Schau stellen von Tieren sollte es unserer heutigen Zeit nicht mehr geben.
    Den Film werde ich mir später am PC anschauen, bin gespannt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ja eine ganz tolle und ungewöhnliche Liebesgeschichte.
      Hat mir sehr gefallen, ganz besonders, dass er es geschafft hat, von einem Kaufhaus Löwen, zu einem freien in der Wildnis lebenden Löwen zu werden.

      Löschen
    2. Oh, das freut mich sehr, dass du ihn dir angesehen hast. Inzwischen habe ich den Film auch mit meinen Kindern angesehen, die nicht weniger berührt waren als ich. Auch dir beiden Männer haben mich sehr beeindruckt. Eine schöne Geschichte. Schaut ihn euch an!

      Löschen