15 Mai 2015

No.:1

 

"Lebenslichter"
 30x30 cm - Acryl auf Malpappe 

Das Erste, was ich ohne viel nachzudenken gemalt habe, waren die Söhne. Gerade bei Portraits benötige ich eine Fotovorlage. Noch bin ich nicht sicher genug in "Proportionen". Aber man lernt die Dinge nur, in dem man sie tut. Malen lernt man genau so, indem man malt. Auch wenn es dilettantisch anmutet, was ich tue, ich tue es so gerne. Wie konnte ich das so lange Zeit nur derart vernachlässigen?! Egal, ich habe wieder begonnen damit und freue mich an der Hingabe, die ich erlebe beim Experimentieren mit Farben, Formen und Materialien. Die Entspannung und Freude dabei sind mein. Überhaupt liebe ich alles, womit wir Menschen uns ausdrücken können: Sprache, Stimme, Musik, Tanz, Bewegung, Kunst, Handwerk, Handarbeit..., ach einfach alles, womit die Dinge aus dem Herzen fließen können. Und so verwundert es nicht, wenn ich die kleinen Herren zu Selbigem ermutige.

Obwohl ich Bilder auf Leinwand sehr mag, male ich persönlich am liebsten auf Malpappe. Bei einer Freundin, deren Mann und sie  malen, habe ich gesehen, wohin das ausufern kann. Vom Keller bis zum Dachboden ist alles voller Leinwände. So viele Wände gibt es nicht, an denen man etwas aufhängen kann. Wenn also nicht gewährleitet ist, daß man die Bilder durch regelmäßigen Verkauf loswird, ist man bei Malpappe bestens aufgehoben ;-). Die nehmen nicht so viel Platz weg.

Augen, Nasen, Münder malen ist nicht ganz ohne. Das war aber hier nicht der Grund dafür, daß ich die Augen unkenntlich gemacht habe.

Kommentare:

  1. ganz und gar nicht dilletantisch. Schönes Licht auf den Gesichtern. Sie leuchten.
    Sei lieb gegrüßt von Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild ist super! Von Null auf Hundert miteinem Bild...unddann direktein Portrait? Dein Talent hast du aber gut versteckt! Hau rein und mal uns was!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow! Liebe Pünktchen, das ist großartig! Die Farben und dein Stil. Gefällt mir so gut! Und ich kann mir so gut vorstellen, wie das Herz aufgeht, wenn man so etwas "erschafft". Hach!
    LIebe Grüße zu dir!

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut doch sehr vielversprechend aus! Ich mag die Farbigkeit sehr.
    Viel Freude weiterhin mit der Malerei!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen