20 Mai 2015

Das Ende der Frühlingspost


Hurraaa! Endlich ist es da, das "G" von Sonja.

 

"Am liebsten aber sah er die Schöne in einem grünen Gewand. Denn Grün tragen die Paradiesesmädchen und die Engel im Himmel. Grün ist die Farbe des Zypressenbaums und die der Saat auf den Feldern, und von allen Dingen verlangt die Seele am meisten nach Grün, welches das Auge aufleuchten lässt und die Melodie jeden Wachstums und das Zeichenjeden Gedeihen ist"

                                                                                Nezāmī


Und so sieht sie aus, mein Karten-Frühling! Ganz herzlich möchte ich mich bei allen Damen meiner Gruppe bedanken - ob mit oder ohne Blog. Das hat Spaß gemacht!


 


Liebe Sonja, ich hatte nicht mehr damit gerechnet, weil unsere Postzustellung  hier leider unberechenbar ist. Umso mehr habe ich mich gefreut, als er nun doch ankam, der letzte Buchstabe der Frühling Mail Art 2015. Wenn du wüßtest, wie sehr ich mich in den kargen Wintermonaten, die sich hier ewig hinziehen, nach dem ersten Grün verzehre...

Vielen Dank für deinen Beitrag!

Tabea Heinicker und Michaela Müller danke ich auf's Herzlichste! Die Kinder müssen verhungern, das Haus versinkt im Chaos, der Garten gleicht einer Wildnis..., aber Mama schwingt voller Elan den Pinsel ;-). Das verdanke ich eurer Initiative. Danke!!!

Kommentare:

  1. Du steckst mich an mit all dem Positiven ....herrlich!
    Danke schön!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ein frühlingshaftes "G" mit einer schönen Geschichte !!
    Schöne Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Die Buchstaben in deiner Runde sind sehr unterschiedlich geworden...ein wunderbares buntes Sammelsurium, gefällt mir sehr! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Was ich mal wieder alles verpasst hab....sorry....
    Der Frühling ist immer meine Lieblingsjahrszeit, vor dem Sommer. Letztens sagte mal jemand, dass man immer de Jahreszeit am meisten liebt, in dem man geboren wurde. Ob da wirklich was d'ran ist? Hm...

    AntwortenLöschen
  5. Mein Kind ist inzwischen schon ausgezogen,sonst müsste es gerade auch manchmal hungern ... sehr schön geworden!

    AntwortenLöschen