18 April 2015

Das "L" vom Frühling

Den Blog von Andrea kenne ich schon länger. Fasziniert bin ich davon, was sie für wundervolle Motive für ihre selbst entworfenen und geschnitzten Stempel nutzt. Als ich ihren Frühlingspost-Umschlag aus dem Briefkasten zog, war mir sofort klar, daß sie wieder mit viel Herzblut auch diesen detailreichen Stempel entworfen hat.

 

Die Rückseite des Umschlags ziert ebenfalls ein selbst gemachter Stempel. 

 

Ein Auszug aus dem vorderen Umschlag.
Puh... das zu schnitzen, dazu gehört schon Können.
Ist das nicht wunderschön?!

 

Und so schaut die Karte aus. Ich finde sie so schön...

Liebe Andrea,
ich bewundere dich schon seit geraumer Zeit für deine Stempelkunst. Und nach einigen Selbstversuchen weiß ich, daß das so einfach nicht ist. 

Ich danke dir sehr für deine beflügelnde Frühlingsinterpreation!

  Die Frühlings-Mail-Art ist einer Initiative von Tabea Heinicker und Michaela Müller zu verdanken. 
In der kommenden Woche zeige ich euch dann, was mir zu dem Buchstaben "I" und dem Frühling eingefallen ist.



 
 

Kommentare:

  1. Liebe Pünktchen,
    Die Kraniche sind wirklich toll! Ich murkse mir mit den Stempel auch immer eins ab. Habe tolle Pläne und Entwürfe und bei der Umsetzung stellt sich dann raus, dass meine Feinmotorik leider nicht ausreicht! Tja, da hat Mutter Natur daneben gegriffen...! Scherz!
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare! Heute Abend steigt die Partyund alle sind schonganz kribbelig..;-)
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. wie wunderschön sanft, die kraniche.

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir, du Liebe!
    Hier ist gestern sehr feine buntbepunktete Post gelandet die sich wunderbar einreiht. Wie schön, vielen Dank und liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen