21 März 2015

Echt Bombe!

 

Dieses Jahr, oh Wunder, nehme ich selbst an der Frühling Mail Art 2015 teil. Lange genug habe ich nur zugeschaut und wußte, daß ich nie und nimmer die Zeit finden würde, um so einer feinen Idee beizuwohnen. Aber die kleinen Herren sind nicht mehr so klein und so werden immer mal wieder Zeitfenster für mich möglich, die früher einfach nicht drin waren. Und wie hätte ich mich entziehen können, wenn es um die künstlerische Umsetzung zu meiner Lieblingsjahreszeit dabei geht, zu der Tabea Heinicker und Michaela Müller aufgerufen haben.

In dieser Woche durften die ersten Buchstaben-Briefe auf den Weg gebracht werden. Nun kann ich gewiß sein, daß ich niemandem die Freude daran verderbe, indem ich etwas vorweg nehme. Ich zog einen gefüllten Umschlag aus dem Postkasten und öffnete ihn neugierig.


Erst auf den zweiten Blick entdeckte ich das "F", dargestellt mit kleinen, knospenden Zweigen, einem kleinen Filzblättchen... und einer Samenbombe daran. Die kann man auch tatsächlich einpflanzen. Wir werden aber noch etwas damit warten, haben wir hier doch immer noch eisige Kälte. Eine Anleitung zu den Seedboms hatte Kathrin ebenfalls beigefügt, so daß man selbst auch welche herstellen kann. An dieser Stelle herzlichen Dank!  Unsere Küche sieht bombenmäßig aus, weil die kleinen Herren sogleich in Serienproduktion gegangen sind ;-).


Der Umschlag selbst war mit einem ausgestanzten Schmetterling, und bunten Streifen verziert. Im Innern einpaar persönliche Zeilen mit Gedanken zum Frühling und zu Kathrin selbst, über die ich mich wirklich gefreut habe.

Zwischen unserer alltäglichen Post, war das eine feine Sache. Ganz herzlichen Dank dafür, liebe Kathrin!

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Idee! Und wie wunderbar, dass Du mitmachst! Schönes Restwochenende Dir! Und ganz bald mehr Wärme.
    Liebe Grüße von Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch! Ich freue mich drauf. Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Liebes Pünktchen, Deine F-Karte ist so frühlingsfein und -leicht anzuschauen. Eine tolle Idee, diese Saatbombe. Freue mich schon auf erste Bilder ...
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Erika, ja, da hatte die Kathrin eine ganz tolle, passende Idee zum Frühling. Bis ich dran komme mit meinem Buchstaben, das dauert noch eine ganze Weile. Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Was für eine feine Sache! Schön, dass du mitmachst.
    (Aber eigentlich würde mich ja was ganz anderes interessieren - ich muss immer wieder an deine armen Fotos denken... gibt es noch keine Auskunft?)
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Auskunft gibt es erst, wenn die Festplatte in einem staubfreien Raum auseinander gebaut wurde. Und das passiert erst, wenn man die 600,- Euro bezahlt. Da die Gelddruckmaschine derzeit mit dem Drucken nicht hinterher kommt, muß die Sache noch warten. So lange passiert eben nichts. Sehr blöd das alles. Liebe Grüße.

      Löschen
  4. Eine tolle Geschenkidee! Und so süß gestaltet. Ist doch schön, wenn man mal "echte" Post bekommt. Da muss ich glatt mal dran denken nächstes Jahr... Das macht bestimmt Spaß.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hi!
    Hihi, das mit der "Serienproduktion" freut mich sehr ;)) ...ich weiß ja, wie das aussieht, egal ob mit nur zwei oder mehr Begeisterten...
    Vielen Dank für deine Verlinkung. Ich hoffe, dass ich selbst noch die Zeit finde, etwas über die Herstellung der Karte auf meinem Blog zuschreiben, und dann auch eure künftigen Buchstaben zu zeigen.
    Ich bin halt grad mit meinen Eiern marktmäßig sehr eingebunden....
    Herzlichen Dank,
    Kathrin von www.eigraviert.de

    AntwortenLöschen
  6. Eine bombige Idee! Und total spannend, was manche sich da einfallen lassen. Ich bin noch am Grübeln nach einer orginellen Idee für meine Buchstaben-Post...
    Herzliche Grüße zu dir,
    Gina

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön..., bei uns heißen die runden Dinger etwas "friedfertiger" Samen-Bällchen oder Samen-Pralinen ;-) Eine so schöne Idee den Frühling sprießen zu lassen! Klasse. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen