18 September 2014

Kinder°Augen




 

Kinder°Augen - nach einer Idee von KrokodiLina

Viele Bilder hat Sohn1 von seiner ersten Klassenfahrt mitgebracht. Hier sind die ersten vier aus dieser Serie.


Kommentare:

  1. Die Dynamik des ersten und die Intimität des zweiten Fotos sprechen mich sehr an. Ich finde diese Idee mit den Kinder-Fotos so schön, vor allem wenn die jungen Fotografen noch die Freiheit haben, unsere verinnerlichten "Regeln" für ein "gutes Bild" mangels Kenntnis derselben einfach zu ignorieren und dann (auch mit etwas Glück - aber das geht uns ja genauso) so spannende Fotos machen wie dieses erste: ein Stückchen Hinterkopf, ein Ohr und ein Fitzelchen schmale Kinderschulter inmitten von Geschwindigkeit und Gegenbewegung - es geht vorwärts in etwas Neues, noch Unbekanntes, Spannendes - was kommt auf mich zu? - das ist stark zu spüren. (Das Kind selber würde sich wahrscheinlich wundern, was wir da so alles hineinsehen... :-) ).

    AntwortenLöschen
  2. die sind wunderbar! vor allem das erste gefällt mir sehr! und wie schön finde ich, dass sie noch mutig sind und ihre kuschelsachen mitnehmen - beim wirbelwind haben sich alle schon über die mini-kräuterduft-schultüte lustig gemacht "na, baby, brauchst was zum anhalten?" - hach, dieser gruppendruck, größer und stärker scheinen zu wollen, als man in dem alter noch ist und sein müsste...
    herzliche grüße von einem sonst sehr glücklichen schulwirbelwind und seiner daher ebenfalls glücklichen mama ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder, die der Sohn hier zeigt, sie sind kurz nach der Abfahrt entstanden. Mein Favorit ist ebenfalls das erste Bild. Ich habe alle seine Bilder inzwischen mehrfach angesehen und bin begeistert, gewähren sie mir doch auch ein Stückchen weit Einblick in das Geschehen vor Ort, von dem man sonst ausgeschlossen wäre. Er hat wunderbare Erinnerungen geschaffen, die ihm später gewiß noch sehr viel mehr bedeuten werden, als sie es heute schon tun. Ich bin froh, ihm die kleine Kamera mitgegeben zu haben (und glücklich, daß er es tatsächlich geschafft hat, sie wieder heil und am Stück mit zurück zu bringen ;-)).

    AntwortenLöschen