17 Dezember 2013

Alle alle...

 

Es soll ja Menschen geben, die bevorzugen die eher "breiige" Konsistenz ihrer Nahrung. Ich liebe es zu beißen und zu kauen. Genau das konnte ich bei einer inzwischen leeren Tüte mit selbst gebrannten Mandeln praktizieren.

Zwei Tüten Mandeln in einer Pfanne mit Puderzucker bestäuben (ich nehme immer eher weniger als mehr Zucker. Immer wieder die Mandeln in der heißen Pfanne rühren. Nach und nach etwas Wasser dazu geben, so daß alles einmal gut durchnäßt ist, aber nicht unter Wasser steht.

Wenn die Flüssigkeit restlos verdampft ist und alles an den Mandeln anhaftet, diese auf Backpapier schütten und sie voneinander getrennt abkühlen lassen. Bei uns war diese Menge in Nullkommanichts weg. Alle alle!



Kommentare:

  1. uii lecker und einfach gemacht hört sich das ganze an. Selbstgemachte gebrannte Mandeln hmmm...
    und das will ich dann auch mal ausprobieren. Mal schauen ob ich es dann auch kann, aber ich hab dann bestimmt angst von diesem Alle alle werden und so schnell :-)
    Naja dann geht es wahrscheinlich an die nächste Runde :-)

    AntwortenLöschen
  2. So geht das also! Lecker! Jahrmarktsgefühle für daheim!
    Danke für das Rezept
    Bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Mjammi! Ich mache die Mandeln immer Mut braunem Zucker und einer Prise Zimt und Vanille :-)

    AntwortenLöschen