10 September 2013

Zum Herbstanfang

  


Passend zum baldigen Herbstanfang vernahm ich gestern erstmals ein Kratzen im Hals. Aus dieser Wolle ist nun mein Dreiecksschal fertig geworden. Kuschelig weich und warm - so, wie ich Wolliges an meinem empfindlichen Hals nur aushalten kann.





Kommentare:

  1. Wow, da hast du ja einen Riesenschal gestrickt... toll !

    Mhm, Anfang letzten Jahres habe ich einen Bericht über Halsschmerzen gesehen (ich gehörte bis dato auch zu den Schalträgern) - HNO´s raten dazu, keine Schals bei Erkältungen und vorbeugend nur wenig zu tragen, da die Wärme die Vermehrung von Bakterien die zu Halsentzündungen führen fördern kann. Fand ich sehr interessant und inzwischen trage ich keinen Schal mehr und habe auch kaum mehr Halsentzündungen (während das früher andauernd der Fall war...).

    So und jetzt werde ich mich gleich mal eintragen, denn ohne Katja hätte ich dich ja gar nicht gefunden...

    Hab eine schöne Restwoche mit GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ist der schön! Ist der SCHÖN!!! Und man sieht wieder einmal, dass große Wirkung nichts mit komplizierten Mustern zu tun haben muss.

    AntwortenLöschen
  3. was für ein schöner schal! ich hab da auch so meine probleme mit mancher wolle am hals..
    ja, langsam aber sicher braucht man solch kuschelsachen.
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen