23 September 2013

Im Bett mit Gomera-Gerd


Der Herbst hat sich überdeutlich eingeschlichen, proportional dazu lassen meine Kräfte nach. Ich bin bleiern müde. Saft- und kraftlos, würde ich mich am liebsten von allen verabschieden und eine weile Winterschlaf abhalten. Winterschlaf is' nicht, also habe ich den Großteil des Wochenendes mit reichlich Kaffee und Gomera-Gerd (einer der Randfiguren aus Atzes literarischem Erstlingswerk) im Bett verbracht. Ich lache für mein Leben gern, und wenn ich weine, dann sind Dammbrüche nichts gegen mich. Dieses mal habe ich Tränen gelacht. Hätte Gomera-Gerd meine Lachsalven kommentieren müssen, wäre gewiß ein "Heftig, Alter!" aus seinem Mund heraus gekommen. Als ich vor einigen Jahren Atze Schröder mit seinem Bühnenprogramm "Mutterschutz" sah, da konnte ich wirklich nur noch nach Luft ringen. Herrlich war's! In Buchform finde ich sowas eher anstrengend und recht überzogen, wenn nahezu jeder Satz aus einem Joke besteht. Aber ich war ja gerade nicht als Literaturkritikerin unterwegs.


Von der kleinen Knutschkugel gab es Schmuck an einem goldenen Band. Eigentlich tonnenweise. Aber dieses Geschmeide suchte ich mir für den Tag aus. Hach, ich könnte ja jedes Mal dahinschmelzen. Der Große brütet seit zwei Tagen über einer selbstgeschriebenen Geschichte - im Hintergrund dröhnt infernalischer Endzeitlärm, genannt auch Musik. Ich liebe seine Geschichten und kann es wirklich kaum erwarten, sie bald zu bekommen.


Leider habe ich kein Wahlrecht mit nur türkischem Paß. Aber wir haben alle den zur Zeit einzig Wahlberechtigten im Hause zur Stimmabgabe begleitet. Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenanfang.

Kommentare:

  1. Pünktchen, hast du etwa Geburtstag und erwähnst es nur so zwischen den Zeilen????
    Kläre mich doch bitte auf...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah... Samstag letzter Woche. Der Lack ist ab. Er ist ganz eindeutig ab.

      Löschen
  2. ich wünsche dass Du Deine Kraefte ganz schnell wieder bekommst und auf eine wunderschöne Winterzeit zugehen kannst. Aber wie schön um sich die ganzen Helden zu haben oder nicht? Da bekommt man doch bestimmt die Lust wieder wach zu sein.
    Ganz Liebe Grüsse aus der TR,
    Dilek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schrieb, daß ich mich am liebsten in den Winterschlaf verabschieden würde, aber daran ist ja nicht im Ansatz zu denken. Komme gerade wieder von einem Dreistunden-Ausflug mit meinen Süßen zurück. Soviel dazu.

      Löschen
  3. Ja, der kann schon lustig sein, der Atze.
    Hattest Du etwa Geburtstag , liebes Pünktchen? Falls ja, herzlichen Glückwunsch!
    Egal was einem die liebsten Kleinen schenken, man freut sich sogar über jeden Papierschnitzel nicht wahr? Nämlich weil es aus dem Herzen kommt! So süüüß...

    Und was das wählen angeht, hat es sich ja auch für mich nicht gelohnt...kann man machen nix. Wie sagt man bei uns so schön? Vatana millete hayirli ugurlu olsun!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kiz, du bringst mich noch um. Echt jetzt! Es muß nicht immer Atze sein - beim Lesen deines Blogs habe ich mich etliche Male durchgebogen vor Lachen. Und der letzte Satz ist wieder mal mehr als schön! Himmel, ist das herrlich...

      Löschen
  4. Ach ja, was mir noch auf dem Herzen liegt. Sag mal, kannst Du diese Worteingabe bei der Kommentarfunktion nicht abstellen? Es ist so nervig für den Leser, das jedesmal zu entziffern und einzutragen, viele haben deswegen einfach keine Lust zu kommentieren. Ich bin mir sicher, dass sich viele darüber freuen würden und mehr Lust hätten zu kommentieren. War bei mir auch so.
    Und außerdem ist es wirklich nicht unbedingt notwendig, blogspot speichert die Spams sowieso automatisch in einen extra Ordner. Ich habe es auch längst umgestellt.

    Aber wenn Du natürlich einen besonderen Grund dafür hast und es ganz bewusst so eingestellt hast, ist es natürlich auch ok. Wollt ich nur mal so als einen ganz lieb gemeinten Rat erwähnen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ehrt mich ungemein, daß du mir soviel Wissen zutraust, was meine Einstellungen bei Blogger anbelangt. Ehrlichgesagt, habe ich keine Ahnung, was ich da mal irgendwann wie eingestellt habe. Ich werde mich bemühen diese Funktion Lesergerecht umzumodeln - wundert euch bitte nicht, wenn ich dabei den ganzen Blog versehentlich lösche. Lach...

      Löschen
    2. So, jetzt habe ich meines Wissens die Worteingabe beim Kommentieren umgestellt. Nun kommentiert bitte bis zum Umfallen ;-) und laßt mich wissen, ob das jetzt tatsächlich ohne diese nervige Abfrage geht.

      Löschen
  5. Himmlisch, der lila Atze auf der brombeerfarbenen Bettdecke!
    Und Schmuckstücke von den Kindern sind die Schönsten, ich hab auch noch ein paar...
    Lass es dir gut gehen - so gut es geht im Alltag! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Brigitte, ich lasse mir stets die Lektüre passend zur bettwäsche schenken. Hat auch jetzt wieder super geklappt ;-). Ne, war jetzt echt Zufall. Denke aber gerade über eine neue Rubrik "Schöner Wohnen mit Pünktchen" nach ;-). Ne, das überlasse ich mal anderen, die sich dazu berufen fühlen.

      Löschen
  6. Oh, was für schöne Geschenke, herrlich! Das glaub ich, dass Du dahinschmelzen könntest.
    liebe Grüße und ausreichend Schlaf
    wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, habe nun Zentnerweise "Diamanten, Juwelen, Geschmeide".... Und ehrlich: die sind mir kostbarer als alles andere - UND ICH TRAGE SIE AUCH NOCH!!

      Löschen
  7. Tränen lachen ist super , aber seit ich nach so einem Lachanfall aussah wie ein Gruselmonster , verwende ich nur mehr wasserfeste Wimperntusche !;)
    Ganz liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da mein einziges und ausschließliches Schminkzeugs ein Kajalstift mit etwas Lidschatten ist, geht das nch verhältnismäßig dezent bei mir ab. Mit nicht wasserfester Wimperntusche würde man mich vermutlich sofort abführen...

      Löschen
  8. So...mal testen...(bismillahirrahmanirrahim...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. öföf... mir tut der Bauch immer noch vor Lachen weh...

      Löschen
  9. Jaaaa, Du hast es geschafft , es ist weg! Das Kommentieren ist jetzt viel leichter, puuh...Danke!

    (Man muss schließlich so alte Schachteln wie mich berücksichtigen, die keine Adleraugen mehr haben. Das Entziffern war jedesmal eine Qual. Jetzt ist es angenehmer. Nochmals danke Dilek...äh..Frau V. ..ähm...wo war ich hier nochmal? *Brille aufsetz* Aaah, pünktchen, richtig. Also dankeee!) ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank' dir und geduldiger anderer Menschen werde ich hier am Ende noch zum Programmier-Profi... Was die Adleraugen angeht, können wir uns gleich die Hände reichen. Meine Augen sind eklatant schlechter geworden in den letzten Monaten. "Gleitsicht" habe ich bereits: wenn ich nah lese, gucke ich unter'm Brillenrand, bei Weitsicht volle Möhre durch's Glas.

      Löschen
  10. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag liebes Pünktchen, wie ich sehe wurdest du ja reichlich beschenkt ;)
    Ich wünsche dir noch viele schöne Jahre mit deinem Mann und Buben....von wegen der Lack ist ab, das Leben beginnt doch jetzt erst.
    Liebe Grüße
    Papatya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine wunderbaren Wünsche meine Liebe. Ja, das wäre schön: noch reichlich unbeschwerte Jahre bei guter Gesundheit mit meinen Liebsten, meinen Freunden. Naja, na ja... Die Hälfte ist so ziemlich sicher um... Seufz.

      Löschen
  11. Ganz herzlichen Glückwunsch nachträglich, liebes Pünktchen! Was für rührende Geburtstagsgeschenke. Und was eine tolle Liebeserklärung! Du bist meine Wurst... man muss nur wissen, was demjenigen ganz besonders am Herzen liegt... :-)
    Mein Sohn ist übrigens auch ein Fleischfresser. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, ganz lieben Dank für die Glückwünsche! Du glaubst garnicht, was für Offerten mir seit letzter Woche gemacht werden. Ich nehme an, das hing mit meinem Gastpost bei dir zusammen ;-)...

      Löschen
  12. Die Lösung zu Deiner bleiernden Müdigkeit hast Du bereits selber geliefert: "Saft- und Kraftlos".
    Wie wäre es mit frisch gepressten Säften? Die bringen Schwung.

    AntwortenLöschen
  13. Und natüüüürlich alles Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag!

    AntwortenLöschen
  14. und diese reizende grußbotschaft dazu! unheimlich lieb, da wird einem warm ums herz. alles gute nachträglich!

    AntwortenLöschen