01 August 2013

Häkelnetz


Für die Haupteinkäufe im Hause bin ich zuständig. Ich bin nicht der Typ, der für ein Liter Milch loszockelt, sondern mache am liebsten einen Großeinkauf, der mir dann für eine Woche das weitere Einkaufen erspart. Dazu benötige ich große, robuste Einkaufstaschen. Hier bin ich auf Einkaufsnetze aufmerksam geworden. Genau das Richtige, um abends mal abzuschalten...

Kommentare:

  1. :-), das war eine der typischen Handarbeitsaufgaben in der Schule. Es wurde ein Ballnetz daraus. Schön so etwas wieder einmal zu sehen.

    AntwortenLöschen
  2. ...ich würde gerne wieder mal häkeln oder stricken, aber zur Zeit nimmt unser kleiner Lockenkopf sooo viel Zeit in Anspruch, dass ich zu nichts mehr komme. Ich finde diese Einkaufsnetze super, hatten wir früher auch. Bei Gelegenheit werde ich mir mal einen stricken.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farben hat Dein Netz und ich kenne diese Einkaufsnetze auch noch. Ein ähnliches, noch aus dem Osten, habe ich immer bei meinen Großeinkäufen dabei. Leider in nicht so schönen Farben. Aber unsere Kinder haben so ein Netz in der Schule als erste Häkelarbeit angefertigt. Die haben wunderschön bunte Farben. Ich wünsche Dir noch viele farbenfrohe Einkäufe damit.
    Die verlinkte Seite ist sehenswert, ich habe gleich ein wenig gestöbert;-)
    Erledigst Du die Einkäufe eigentlich zu Fuß? Für mich ist das Auto so selbstverständlich, weil es hier (fast) nicht anders geht.
    Viele Grüße von Roswitha

    AntwortenLöschen