28 Oktober 2012

Mit Liebe gemacht


Der Pullover für unseren älteren Sohn ist nun fertig geworden. Ich habe ihn gleich so großzügig gestrickt, daß er ihn noch bis Ende der Grundschulzeit wird tragen können. Ein Raglanpullover von oben durchgestrickt - wie gewünscht. Ich liebe es für meine Männer zu stricken, weil ich dabei meine überbordende Liebe so gut mit hinein fließen lassen kann. Es ist mir so, als würde ich sie in meine Liebe hüllen, sie mit einem wärmenden und beschützenden Schutzschild versehen.

Die Wolle: Drops Andes (65% Wolle, 35% Alpaca), verstrickt mit Nadel Nr.7 statt wie angegeben mit Nadel Nr.9. 

Ohne es zu beabsichtigen habe ich irgendeine MickeyMouse-Einstellung an der Kamera aktiviert.  

Kommentare:

  1. Jetzt hab ich mich grade schon gefragt, was Persönliches Du da unkenntlich gemacht hast... ;-)
    Mit dem Stricken hab ich es nicht su, viel zu ungeduldig. Aber dein Gefühl kann ich gut nachvollziehen, denn das geht mir mit Shirts, die ich nach dem Wunsch meines Sohnes verändert habe genauso.

    Hier gab es übrigens seit Jahren fast keine Pilze mehr. Mehr als 1kg war nach ein paar Studnen selten drin. Was dieses Jahr los ist, weiß ich nicht, aber das war eine unglaubliche Pilzschwemme...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ne, habe garnicht die Absicht gehabt, etwas unkenntlich zu machen. Viele Funktionen der meisten Kameras finde ich sowas von überflüssig. Ich war nur zu faul, die Aufnahme zu wiederholen. Wenn ich das von Eurer Pilzschwemme lese, dann denke ich, sollte ich doch nochmal losgehen, wenn vielleicht wieder mildere Temperaturen kommen. Heute ist es hier eiiiiiisig.

    AntwortenLöschen
  3. Witzig die Einstellung, auch wenn ich den Pullover gerne original gesehen hätte. Also doch Könnerin. Pullover habe ich ja so gut wie noch nie gestrickt. Doch, einen ganz winzigen in RVO (Raglan von oben) als Schlüsselanhänger. Irgendwann, dann... So einer in groß steht auch auf meiner Strickwunschliste.
    Meine strickende Mutterliebe ging irgendwie hauptsächlich in die vielen Kinderhausschuhe. Dann scheine ich auch einige Mutterliebe zu haben;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roswitha, schön Dich wieder zu lesen! Das blöde an dieser "MickeyMouse-Einstellung" ist, daß man es auf dem Display der Kamera garnicht erkennt. Erst später sieht man auf dem PC, wie die Aufnahme aussieht. Es hat bestimmt eine halbe Stunde gedauert, bis ich diese Funktion wieder ausschalten konnte. Es wird bald noch richtige Bilder von dem Pullover geben - und von einem weiteren, den ich heute für Sohn2 fertig gestellt habe.

      Löschen