08 Juli 2012

Endlich Gewitter!



Gestern und heute war's so schwül, daß ich mich nur im Haus verkrochen habe. Dann endlich kam das ersehnte Gewitter. Mit Donnergrollen und Prasselregen. Und Wind. Herrlich war's - ich habe die Fenster geöffnet, die tolle Luft eingeatmet, mein Strickzeug genommen, es mir auf dem Bett bequem gemacht und wieder mal einige Runden geschafft. Nein, dieses mal keine Socken. Meine Lammfellhandschuhe werden keinen Winter mehr schaffen. Das Leder ist nach den ganzen Jahren an manchen Stellen ganz dünn geworden. Leider! Wollhandschuhe trage ich auch, aber meist ärgere ich mich beim Autofahren, wenn man das Lenkrad nicht gescheit halten kann, weil es durch die Hände rutscht. Das dürfte mir hiermit nicht mehr passieren. Und die Finger habe ich dann auch frei, und muß nicht ständig Handschuhe an- und ausziehen, wenn ich schnell mal was machen muß. Eventuell stricke ich noch einen Daumen dran. Mal sehen.

Kommentare:

  1. Diese Dinger habe ich auch in allen möglichen Varianten, mit und ohne Daumen. Sie sind sehr hilfreich. Wie gut, dass Du jetzt schon vorsorgst. Damit kann man nicht früh genug anfangen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wuuunderschöne Farbwahl!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, an Handschuhe möchte ich jetzt noch gar nicht denken. Aber stimmt, beim Autofahren frieren meine Hände auch immer. Schöne Farben.

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen