28 November 2011

Resteverwertung


Wen der Hafer sticht, der verläßt bewährte Pfade... Ich habe willkürlich Socken-Woll-Reste gemixt. (Nur der froschgrüne Schaft des ersten Paares besteht aus reiner Merinowolle - das heißt, diese Socken sind deswegen zur Handwäsche verdammt). Abends stricke ich immer noch einige Runden. Das auf dem Markt erhältliche Sockengarn ist sehr vielfältig. Trotzdem finde ich die Socken letztlich "langweilig". Wenn man sich schon die Mühe macht, sollten sie irgendwie auffallen - finde ich. Diese zwei Paar finde ich jetzt auch nicht gerade überragend, aber ich mixe mal weiter. Vielleicht fallen mir schönere Kreationen ein. Sie sehen: Der Mensch braucht Herausforderungen ;-)...


1 Kommentar:

  1. Das erste Paar finde ich aber schon "herausragend". Sie sehen wirklich wunderschön aus! Das grün ist sehr schön.

    AntwortenLöschen