11 Oktober 2011

Zauberwürfel


Kennen Sie ihn auch noch, den Zauberwürfel aus vergangenen Tagen? Anfang der 80'er sorgte er reichlich für Furore. Damals hatte nahezu jeder so ein Teil auf dem Schulhof in der Hand. Der ein oder andere konnte in beachtlicher Zeit mit entsprechenden Drehungen den Würfel in die Grundstellung bringen. Als ich Sohn1 so einen Zauberwürfel zu seinem Geburtstag schenkte, da ahnte ich noch nicht, wessen Ehrgeiz ich noch damit antriggern würde. Meinem Mann hat so lange der Kopf geraucht, bis er es hinbekommen hat. Vielleicht haben Sie ja irgendwo in den Untiefen eines Keller- oder Dachbodenraumes auch noch so einen Würfel. Kramen Sie ihn ruhig hervor. Und lassen Sie sich überraschen, wessen Kopf dann rauchen wird. Für weniger Ehrgeizige, die schneller zum Ziel wollen, kann ich nur folgenden Link empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen