04 September 2011

Herbst


Von Spätsommer bis in den Herbst hinein purzeln bei uns nacheinander alle Geburtstage. Die Birke läßt ihre Blätter zu Boden fallen, das erste gelblich gefärbte Laub liegt auf der Wiese gegenüber.  Überall sind Spinnennetze gespannt. Aber noch war er nicht dabei, jener Tag, an dem ich ihn ganz bewußt riechen kann - den Herbst. Dafür hat das Tor unserer "Sommer-Residenz" für die nächsten acht Monate geschlossen. An dem wahrscheinlich letzten hochsommerlichen Tag gestern waren wir ein letztes Mal in diesem Jahr im Freibad. Wir haben uns reichlich verausgabt. Nun werden kühlere Temperaturen, Herbstsonne, Regen und Wind das sich wandelnde Bild dieser Jahreszeit begleiten. Ich mag den Herbst. Er bringt mich dazu, mich zurück zu ziehen aus dem Treiben da draußen, mich zu besinnen. Revue passieren zu lassen, was alles war seit Jahresanfang...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen