12 August 2011

Auf zur Insel


Die Herren sind aufgeregt, denn heute wird gefeiert: Party, Party... Ein guter, langjähriger Freund hat zur Geburtstagsfeier eingeladen. Ein runder Geburtstag mit sechzig geladenen Gästen. Das Wetter ist seit Tagen alles andere als schön. Im Regen und bei bewölktem Himmel setzen wir über zu einer Insel in Dänemark. Alles Wichtige scheint der Kapitän an Bord zu  haben - man achte auf die  halb leere Flasche Wein am Fenster ;-)  Gefeiert wird nicht wie ursprünglich erhofft unter freiem Himmel, sondern in einem eigens dafür hergerichteten  Schuppen mit Bühne. Es gibt Aufgaben zu lösen, der Gastgeber hält eine bewegende Rede. Mir steigen vor Ergriffenheit mehrfach die Tränen in die Augen.  Das Kuchenbuffet wird eröffnet, wohliger Kaffeeduft erobert den großen Raum. Kerzen brennen, immer mehr Gäste treffen ein, Unterhaltungen werden geführt, verschiedene  Darbietungen werden erbracht, später wird das Buffet zum Abend eröffnet. Fremde machen sich miteinander vertraut. Aus den Augenwinkeln sehe ich drei geschäftige junge Leute. Eine Frau und zwei Männer. Die Männer tragen Boxen rein, Beleuchtung, Mikrofone, Kabel, viel Zeugs eben. Etwas später hat der eine davon eine Gitarre in der Hand, die junge Frau wird singen. Es ist die Band. Der Dritte im Bunde kümmert sich im Hintergrund um die Technik. Na, denke ich, das kann ja heiter werden. Eine Zwei-Personen-Band, sechzig Gäste. Ob da Stimmung aufkommen wird? Schwierige Sache. Ich habe Bedenken. Der Gitarist greift zum Mikrofon, einpaar Worte der Begrüßung, die ersten Takte werden hörbar. Meine Augen, Ohren, Herz gehen auf. Ich bin auf der Stelle hin und weg, wie alle anderen auch. Die Stimmung könnte nicht besser sein, und draußen klart der Himmel auf. Wir hatten einen wundervollen Abend, interessante Begegnungen, musikalischen Hochgenuß bis in die späte Nacht hinein. Lieber Jürgen, mögest Du noch lange zehren von dieser schönen Feier. Mareike, ich habe mich verliebt in Deine 85 jährige, so köstlich humorvolle Mutter (warum hat es nur 29 Jahre gedauert, eh ich diese Perle kennen lernen konnte???), in Euch als Paar, und die Band... in die sowieso. Unsere Herren hatten viel Spaß, so wie wir auch. Habt Dank für die Einladung, für diesen grandiosen Tag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen